Was ist dein Lernstil?

Lee
910
Was ist dein Lernstil?
Denken Sie auf den Beinen oder denken Sie kaum an Informationen? Suchen Sie nach neuen Entwicklungswegen oder glauben Sie, dass Sie bereits alles erreicht haben, was Sie konnten? Machen Sie den Test und erfahren Sie mehr über sich.

Ich kann mich gut an Informationen erinnern.

Ja

Nein

Ich verbringe viel Zeit damit, neue Dinge zu lernen.

Ja

Nein

Es macht mir nichts aus, um Hilfe zu bitten, wenn ich sie brauche.

Ja

Nein

Ich sehe keine Notwendigkeit, mich zu entwickeln, weil ich bereits alles weiß, was ich brauche.

Ja

Nein

Ich gebe nicht gerne zu, dass ich in einem Thema schlecht bin.

Ja

Nein

Ich denke, dass sogar ein negatives Ergebnis das Ergebnis ist.

Ja

Nein

Ich mag es nicht, meine Schwächen mit anderen Menschen zu besprechen.

Ja

Nein

Ich habe keine Nachteile.

Ja

Nein

Auch wenn ich etwas nicht verstehe, versuche ich, keine Fragen zu stellen, damit ich nicht dumm aussehe.

Ja

Nein

Ich mache mir Sorgen um meine Ergebnisse.

Ja

Nein

Ich möchte noch anspruchsvollere Ziele setzen.

Ja

Nein

Der Aufstieg in der Karriere hängt hauptsächlich vom Glück und nicht von den Bemühungen der Person ab.

Ja

Nein

Ich kann Kritik nicht ertragen.

Ja

Nein

Ich erinnere mich an mehrere Fälle, in denen Leute auf meine Fehler hingewiesen haben, und es hat mir geholfen, besser zu werden.

Ja

Nein

An deine Füße denken

Sie zielen immer auf das Neue und hören nie auf, wenn Sie das Ziel verfolgen. Sie haben gute Lernkapazitäten, aber selbst wenn Sie versagen, werden Sie nie aufhören, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Es macht Ihnen nichts aus, um Hilfe zu bitten und Kritik zu hören, wenn sie für Sie nützlich sein wird. Gut gemacht! Verliere nicht dein Engagement und sei ruhig :)

Lernschwierigkeiten

Du magst das Studium nicht sehr und tust alles, um sie so wenig wie möglich in deinem Leben zu haben. Sie glauben, dass Sie bereits genug wissen und kein neues Wissen anstreben, auch wenn es für eine Job- / Studienförderung nützlich sein kann. Sie nehmen schmerzlich Kritik auf sich und bitten kaum Menschen um Hilfe. Vielleicht ist es manchmal keine schlechte Idee, etwas Neues zu lernen und Leute, die in einem Thema besser sind als Sie, um Rat zu fragen?

Ich kann mich gut an Informationen erinnern.
1 / 14
Ich verbringe viel Zeit damit, neue Dinge zu lernen.
2 / 14
Es macht mir nichts aus, um Hilfe zu bitten, wenn ich sie brauche.
3 / 14
Ich sehe keine Notwendigkeit, mich zu entwickeln, weil ich bereits alles weiß, was ich brauche.
4 / 14
Ich gebe nicht gerne zu, dass ich in einem Thema schlecht bin.
5 / 14
Ich denke, dass sogar ein negatives Ergebnis das Ergebnis ist.
6 / 14
Ich mag es nicht, meine Schwächen mit anderen Menschen zu besprechen.
7 / 14
Ich habe keine Nachteile.
8 / 14
Auch wenn ich etwas nicht verstehe, versuche ich, keine Fragen zu stellen, damit ich nicht dumm aussehe.
9 / 14
Ich mache mir Sorgen um meine Ergebnisse.
10 / 14
Ich möchte noch anspruchsvollere Ziele setzen.
11 / 14
Der Aufstieg in der Karriere hängt hauptsächlich vom Glück und nicht von den Bemühungen der Person ab.
12 / 14
Ich kann Kritik nicht ertragen.
13 / 14
Ich erinnere mich an mehrere Fälle, in denen Leute auf meine Fehler hingewiesen haben, und es hat mir geholfen, besser zu werden.
14 / 14

Wir zählen die Ergebnisse...

Nützliche und kurze Anzeigen helfen uns, jeden Tag neue Inhalte zu erstellen.