Welche Hunderasse passt zu mir?

Lee
1589
Welche Hunderasse passt zu mir?
Menschenähnliche Hunde unterscheiden sich voneinander. Jede Rasse hat ihre eigenen Besonderheiten: Zum Beispiel laufen manche gerne und manche schlafen. Finde heraus, welche Hunderasse die beste für dich ist :)

Magst du lange Spaziergänge?

Ja

Nein

Magst du aktive Spiele im Freien?

Ja

Nein

Würden Sie sagen, dass Sie viel Ausdauer haben?

Ja

Nein

Benötigen Sie einen Wachhund?

Ja

Nein

Hast du Kinder?

Ja

Nein

Magst du große Hunde?

Ja

Nein

Erledigen Sie Routineaufgaben leise?

Ja

Nein

Können Sie einen Leckerbissen NICHT mit einem Hund teilen, der danach fragt?

Ja

Nein

Kannst du dich eine faule Person nennen?

Ja

Nein

Haben Sie zu Hause viel leeren Raum?

Ja

Nein

Erhöhen Sie oft Ihre Stimme während eines Gesprächs oder eines Streits?

Ja

Nein

Bewegst du dich oft

Ja

Nein

Ärgern Sie sich über ein lautes und häufiges Bellen von Hunden?

Ja

Nein

Hast du eine große Familie?

Ja

Nein

Fällt es Ihnen leicht, früh morgens aufzuwachen?

Ja

Nein

Hast du Haustiere zu Hause?

Ja

Nein

Sanguine Hunde

Sanguine Hunde sind ruhig, ausgeglichen und lieben Menschen. Sie interessieren sich für ein Spiel, verstehen sich gut mit anderen Haustieren und führen Befehle aus. Sie sind nicht gefährlich für Menschen, daher wird Familien mit Kindern empfohlen, einen blutigen Hund zu kaufen. Sie eignen sich hervorragend als Wohnungshunde. Sie schützen ihre Besitzer, spielen mit Kindern und nehmen an Ausstellungen und Wettbewerben teil. Wenn Sie sie richtig trainieren, werden sie zu guten Wachen, Blindenhunden und Gefährten. Aber sanguine Hunde haben einige Mängel: Manchmal zeigen männliche Hunde Aggression gegenüber anderen Hunden. Sanguinische Hunderassen sind Collie, Dackel, Labrador, Boxer, Deutsche Dogge, Airedale, Pudel, Mops und Bullterrier.

Cholerische Hunde

Cholerische Hunde sind mobil, aktiv und unruhig. Sie reagieren schnell auf verschiedene Erreger, oft bellen und jammern. Sie wollen ständig spielen. Sie kämpfen mit anderen Tieren. Seien Sie vorsichtig, wenn diese Hunde mit Kindern und Fremden spielen. Cholerische Hunde eignen sich gut für Training, Jagd und Leben im Freien - Wettbewerbe, lange Spaziergänge und Sport. Diese Hunde sind die besten Freunde aktiver Menschen. Sie können Führer sein. Ein Mangel an Spaziergängen und mobilen Aktivitäten führt dazu, dass Ihr cholerischer Hund in der Wohnung langweilt. Sie werden anfangen, die Möbel und andere Gegenstände zu verderben sowie zu bellen und zu jammern. Alle kleinen Hunde werden oft als cholerische Hunde bezeichnet. Dazu gehören auch Vertreter von Rassen wie Pudel, Dobermann, Dalmatiner, Foxterrier, Deutscher Schäferhund und alle Windhundrassen.

Phlegmatische Hunde

Phlegmatische Hunde haben die folgenden Merkmale: Ruhe, Stabilität, Freundlichkeit, Stille und emotionale Stabilität. Sie bewegen sich ein wenig und führen Befehle schlecht aus. Sie machen lieber, was sie wollen, aber nicht, was sie tun sollen. Zu den Rassen mit überwiegend phlegmatischem Temperament gehören kaukasische und zentralasiatische Schäferhunde, Neufundland, Bobtail, Dogue de Bordeaux, Leonberger und Rottweiler.

Melancholische Hunde

Melancholische Hunde sind von Natur aus empfindlich und feige. Melancholische Hunde sind schüchtern und nervös. Sie verstehen sich nicht gut mit anderen Tieren; sie jammern mehr als bellen. Sie gewöhnen sich ziemlich hart an neue Umstände, was es schwierig macht, diese Hunde zu verkaufen. Sie bellen und legen ihren Schwanz zwischen ihre Beine, um sich zu verteidigen. Zu den melancholischen Hunden zählen St. Bernard, Mastiff, Bullmastiff, American Bulldog und Dogo Argentino.

Magst du lange Spaziergänge?
1 / 16
Magst du aktive Spiele im Freien?
2 / 16
Würden Sie sagen, dass Sie viel Ausdauer haben?
3 / 16
Benötigen Sie einen Wachhund?
4 / 16
Hast du Kinder?
5 / 16
Magst du große Hunde?
6 / 16
Erledigen Sie Routineaufgaben leise?
7 / 16
Können Sie einen Leckerbissen NICHT mit einem Hund teilen, der danach fragt?
8 / 16
Kannst du dich eine faule Person nennen?
9 / 16
Haben Sie zu Hause viel leeren Raum?
10 / 16
Erhöhen Sie oft Ihre Stimme während eines Gesprächs oder eines Streits?
11 / 16
Bewegst du dich oft
12 / 16
Ärgern Sie sich über ein lautes und häufiges Bellen von Hunden?
13 / 16
Hast du eine große Familie?
14 / 16
Fällt es Ihnen leicht, früh morgens aufzuwachen?
15 / 16
Hast du Haustiere zu Hause?
16 / 16

Wir zählen die Ergebnisse...

Nützliche und kurze Anzeigen helfen uns, jeden Tag neue Inhalte zu erstellen.